Unser nächster

 

BASAR

 

findet

 

am Fr. 09.09.16

 

von 18.00 - 21.00 Uhr

 

statt.

 

Nähere Infos unter "Förderverein"

 

 

Eine sportliche Woche liegt hinter uns 

Am Dienstag hatte unsere Jungen-Schulmannschaft das große Fußballturnier auf der Marienburger Höhe. Dort trafen sich 36 Mannschaften, um den Kreismeister des Jahres 2016 auszuspielen. In der Vorrunde waren 6 Mannschaften in unserer Gruppe. wir gewannen dreimal und spielten gegen Harsum und Lamspringe jeweils unentschieden. Leider war Harsum zum Schluss besser, weil sie alle anderen Spiele gewannen. So konnten wir als Gruppenzweiter nur um die Plätze 7 bis 12 spielen. Da waren wir dann sehr erfolgreich und belegten den guten 7. Platz von insgesamt 36 Teams, da können wir stolz drauf sein. Die Stimmung war jedenfalls sehr gut und es hat uns allen viel Spaß gemacht. 

 

Unsere Jungs für Himmelsthür.....                   ... nach erfolgreicher Balleroberung gings gleich ab nach vorn.

Am Mittwoch waren dann unsere Mädchen dran. Sie hatten als amtierender Kreis- und Bezirksmeister eine hohe Erwartungshaltung und wollten auf jeden Fall besser als die Jungs sein. In der Vorrunde lief alles glatt, wir wurden souverän Erster. In der Endrunde hatten wir es dann mit Itzum, der Elisabethschule, Alter Markt, Sibesse und der Regenbogenschule zu tun. Schon das erste Spiel endete Unentschieden, zwei weitere wurden gewonnen, gegen Alter Markt wieder unentschieden, also gab es im letzten Spiel ein echtes Endspiel gegen Sibesse. Dort zeigten unsere Mädels ihre Spielstärke, siegten verdient 3 : 0 und sind nun auch auf dem Feld Kreismeister 2016 !!!  Herzlichen Glückwunsch !                                                                Am Donnerstag, den 16.6.16 vertreten wir dann den Landkreis Hildesheim beim Bezirksentscheid, schaun' wir mal.

   

Hier unsere erfolgreiche Mannschaft...                               .... im Spiel immer volle Kraft voraus!

        

Viel Bewegung kurz vor einem erfolgreichen Abschluss....  ... und Gratulation von H. Nowack bei der Siegerehrung.

Am Freitag den 10.Juni 16 führte unsere ganze Schule dann die traditionellen Bundesjugendspiele durch. Bei schönem Wetter mit angenehmen Temperaturen haben alle ihr Bestes gegeben. Viele gute Leistungen wurden gezeigt und die Eltern haben uns wieder tatkräftig unterstützt. Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke:

   

Start frei für Luis und Joel beim 50 m - Lauf...                       ....  und Selma mit perfekter Wurftechnik.

    

Bei den Spaßstationen brauchte man Konzentration wie Maja...    ... und Geschicklichkeit wie Aurela.

  

An der Vital-Bar der Eltern gab es gesundes Obst...              ... so dass hinterher alles super klappte.

Zum Abschluss gab es für alle einen sportlichen Tanz mit viel Bewegung , sogar (fast) alle Erwachsenen haben mitgemacht, wir hatten allerdings schon Angst, dass die Lehrer einen Kreislaufzusammenbruch bekommen, aber glücklicherweise ist alles gut gegangen.  Schaut sie euch an.

   

  Hier die Schüler, geschmeidig und elegant...           ...  und dort die Erwachsenen, na ja, auch nicht schlecht!!!

Als Herr Katholnigg wie jedes Jahr mit einer dicken Kiste voller Eis kam konnten wir alle nur noch feststellen:

DANKE an alle Beteiligten, es hat viel Spaß gemacht.

 

 

Ein gelungenes Schulfest  

 

           

 

Am Freitag den 27. Mai 2016 feierten wir zum Abschluss unserer Projektwoche "Wald" ein schönes Schulfest und viele sind zu uns gekommen, um einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Sogar der Wettergott schaute mit Sonne und warmen Temperaturen vorbei. Nach der Begrüßung und ein paar Liedern warteten viele Mitmachstationen auf uns.

          

Wir konnten kleine Blumentöpfe bepflanzen, einen Barfußgang spüren oder uns mit Wölfen beschäftigen.

                       

Auf einer Slackline zu balancieren ist nicht einfach, Musik mit Trommeln und Klanghölzern fällt da leichter.

                   

Beim Tannenzapfenwerfen brauchte man Zielgenauigkeit, beim Waldmemory ein gutes Gedächtnis ....

                                        

... und beim Riechen verschiedener Düfte eine gute Nase. Die Eltern genossen währenddessen ihre Ruhe .

                      

Die 4. Klassen hatten sich etwas Besonderes einfallen lassen, sie eröffneten einen Schulkiosk mit süßen Leckereien und organisierten eine Tombola ohne Nieten, so dass jeder einen Preis mit nach Hause nahm . Da war das Gedränge groß.                                   

 Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diesen Tag so schön und harmonisch zu gestalten .                                   

    

 

 

             

 

 

                                    

 

 

                       

 

 

   
© ALLROUNDER